Bilderbuch Spaziergang in der Gerberstraße

 

 

 

programm-bilderbuch-spaziergang-im-ueberblick.jpg

Was haben der Raumbeleuchter, die Gold- und Silberschmiede Erker & Schwer, das Reisebüro Mauderer, die Smoove-Bar, …. und die Erlebnis-Buchhandlung didactus gemeinsam?

Sie alle sind Einzelhändler in der Kemptener Gerberstraße.
Und alle versuchen, trotz Corona für Ihre Kund*innen bestmöglich da zu sein.

Für die nächsten Wochen gibt es in Kemptens Mühlbachquartier ein besonderes Angebot für Familien: „Bilderbuch-Spaziergänge durch die Gerberstraße“ – Leseförderung coronakonform. „Es waren gleich alle Geschäftskollegen mit Begeisterung im Boot“ – erzählt Ideengeber, Initiator und Organisator Christoph Schöll aus der Erlebnis-Buchhandlung. Der Zusammenhalt und das Engagement in der Gerberstraße sei großartig. Man habe nicht lange überlegt, sei gleich aktiv geworden. Auch Niklas Ringeisen vom City-Management war sofort begeistert dabei und unterstützt die Aktion.

Am 9. Mai 2021 – dem Muttertag - wird es mit den „Bilderbuch-Spaziergängen durch die Gerberstraße“ beginnen. Ottfried Preußlers Erzählung „Der kleine Wassermann – Frühling am Mühlenweiher“ wird thematisch passend und als kleine Anspielung auf den Mühlbach als erstes zu entdecken sein. Danach gibt es 14-tägig jeweils ein neues Bilderbuch zu sehen, wenn man Station für Station durch die Gerberstraße in den Schaufenstern schaut. „Bekannte Geschichten und Bilderbücher wie Frederick oder auch der Froschkönig“, schwärmt Buchhändler Christoph Schöll – „aber auch unbekanntere Überraschungs-Bilderbücher werden zu sehen sein. Kinder, Familien, die Leseförderung und nicht zuletzt die Belebung der Gerberstraße liegen uns seit Jahren mit unseren Aktivitäten in und um die Erlebnis-Buchhandlung am Herzen.“
Der Weg des Bilderbuch-Spaziergangs beginnt jeweils unten im Mühlbachquartier bei „Ferders Berufsmode“ und endet dann gegenüber vom Wasserrad bei der Erlebnis-Buchhandlung didactus. Dort soll es manchmal sogar dann noch ein Rätsel als Gewinnspiel oder eine kleine Überraschung zur Geschichte geben. Das Programm liegt ab Samstag, 8.5. dann in der Erlebnis-Buchhandlung aus, die – so ist Christoph Schöll dankbar – derzeit ja wieder geöffnet haben darf und ganz ohne Terminbuchung oder Test besucht werden darf.

01_post-bilderbuchspaziergang.jpg

30.09.2021 - 14:30
Gerberstr. Kempten